Tinnitus

Tinnitus ist die medizinische Bezeichnung für plötzlich auftretende Ohrgeräusche, die für Tinnitusden Patienten zur Qual werden können. Er nimmt permanent oder zeitweise ein Rauschen, Pfeifen, Klingeln oder Summen wahr, für das es keine erkennbare Quelle gibt. Die Ursache der plötzlich auftretenden Symptome ist nicht immer feststellbar. Oft tritt der Tinnitus als Begleiterscheinung eines Hörsturzes auf. Doch auch Stress, Lärmbelastung, Explosionsgeräusche und laute Musik können der Auslöser sein. Zudem sind bestimmte Medikamente, Kiefer- und Zahnprobleme sowie Durchblutungsstörungen als Ursachen bekannt.

Theraphie Tinnitus

Die Therapie eines Tinnitus ist langwierig und schwierig. Verschwinden die störenden Geräusche innerhalb von drei Monaten, spricht man von einem akuten Tinnitus. Dauern die Beschwerden länger an, hat sich ein chronischer Tinnitus entwickelt. Die Ohrgeräusche selbst sind ungefährlich, die seelische Belastung ist für den Betroffenen jedoch im Regelfall ein großes Problem. Seine Konzentrationsfähigkeit ist beeinträchtigt und die Nachtruhe dauerhaft gestört.
Die Behandlungsansätze sind vielfältig. Je früher die Therapie beginnt, desto höher sind die Heilungschancen. Tinnitus wird mit verschiedenen durchblutungsfördernden Medikamenten sowie mit Antiepileptika und Antidepressiva behandelt. Auch Selbsthilfegruppen und Gesprächs- und Psychotherapie zeigen Erfolge. Ist der Tinnitus chronisch, bringen spezielle Entspannungstechniken und Verhaltenstherapie Erleichterung. Viele Betroffene tragen in diesem Stadium einen Tinnitus-Masker. Dieses einem Hörgerät ähnelnde Hilfsmittel überdeckt das störende Ohrgeräusch mit einem angenehmen Ton.

Tinnitus keine Krankheit

Bei dem Ohrensausen, bzw. Ohrgeräuschen (Tinnitus) handelt es sich um keine Krankheit, sondern um ein Symptom. Dieses Symptom Tinnitus ist vergleichbar mit Schmerzen oder Fieber. Bei Schmerzen oder Fieber handelt es sich nähmlich ebenfalls um ein Symptom und nicht um eine Krankheit.
Aus diesem Grund, sollte nicht das Symptom Tinnitus behandelt werden, sondern die Ursachen des Tinnitus beheben. Die Ursache des Tinnitus zu beheben ist äußerst wichtig, da ein Tinnitus zu zahlreichen psychischen und pysischen Symptomen führen kann.
Z.B.

  • Probleme beim Schlafen
  • Störungen der Konzentration
  • Ängste und Depressionen